Dienstag, 5. Februar 2019

Bücherwelten: Entfesselte Göttin




🌺~ Autorin: Christine Feehan ~🌺
🌺~ Erscheinungsdatum: 11.06.2018 ~🌺
·                     🌺~ Format: Taschenbuch & Ebook ~🌺
🌺~ Preis: TB 15,-€; Ebook 11,99€ ~🌺
🌺~ Seitenanzahl: 528 ~🌺
🌺~ ISBN-13: 978-3453271067  ~🌺

-`´-  Vorweg   -`´-~

Dieses Buch ist der siebte Teil der  Leopardenmenschen-Saga. 


-`´-  Inhalt des Buches   -`´-

Als die atemberaubend schöne Siena Arnotto im Auftrag ihres Großvaters ein Päckchen bei dem Gestaltwandler Elijah Lospostos abliefern soll, ahnt sie noch nicht, dass sich ihr Leben von nun an für immer verändern wird. Ein Blick auf den attraktiven Elijah und Siena ist klar, dass der Mann ihres Lebens vor ihr steht. Und dass auch in ihr das magische Erbe der Leopardenmenschen ruht. Doch noch bevor Siena und Elijah ihr Liebesglück genießen können, entdeckt Siena ein dunkles Geheimnis in ihrer Familiengeschichte. Ein Geheimnis, dass auch die Liebe zu Elijah für immer zerstören könnte ...
(Amazon)
-`´-   Meinung zum Buch   -`´-

Dieses Buch war eine Empfehlung einer lieben Freundin und es ist mein erstes Buch von Christine Feehan. Die Story finde ich richtig berauschend. Auch die ersten Begegnungen von Siena und Elijah haben es in sich. Als Sie Elijah auf Geheiß ihres Großvaters besucht, merkt man gleich wie sich die beiden magisch anziehen. Ich Fand die Szene wirklich heiß, auch wenn sie für Siena nicht optimal endet. Elijah ist aber auch zum dahinschmelzen, attraktiv, dominant und doch sehr loyal, wie sich später im Buch noch herausstellt. Für Sienna hingegen bricht ihre ganze Welt ein und sie muss sich nicht nur einer neuen Gewissheit stellen, welche ihr bisheriges Leben völlig aus den Angeln reißt und sie keine Ahnung hat, wem sie wirklich vertrauen kann. Doch als Elijah und Sie sich näher kennen lernen lernt sie ihm langsam zu vertrauen und durch ihn noch so viel mehr.
Soweit ist es ein tolles Buch, doch konnte mich Christine Feehan dennoch leider nicht auf ganzer Linie begeistern. Ihr Schreibstil ist gut, wies allerdings viele Dialoge und Gedankengänge auf die so ähnlich waren, dass ich immer wieder dachte: „Das hat sie doch nun schon ein paar Mal geschrieben und langsam weiß ich es ja.“ Irgendwann wurde es mir zu viel und somit nahm die Begeisterung für dieses Buch ab. Schade eigentlich, denn die Geschichte ist echt gut inszeniert und hätte doch mit weniger Worten so perfekt sein können.

-`´-  Fazit des Buches   -`´-

Eine heiße Geschichte mit viel Spannung, Erotik und Nervenkitzel und Gestaltwandlern, mir waren es der Worte zu viel. Manchmal ist eben weniger mehr.



3 von 5 Sterne


Dienstag, 29. Januar 2019

Ein Kleiner Rückblick in das Jahr 2018 und was 2019 alles verspricht:





Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine Weile nichts von mir hören lassen, da mich die Arbeit, meine Kinder und die Renovierung unserer Wohnung ganz und gar eingespannt hatten.
Vielen Dank an alle, die mir in dieser Zeit und der davor die Treue gehalten haben und natürlich auch vielen Dank und ein herzliches Hallöchen an alle neu Dazugekommenen.
Ich Freu mich riesig, dass Ihr mich hier, auf Instagramm und bei Facebook auf meinen Seiten Engelchens Bücherwelten und Engelchens Schlemmer- und Beautywelten begleitet und so zahlreich erschienen seid. Ihr seid der Wahnsinn!!! Wo ich das letzte mal nachgeschaut habe, hatte die Seite noch  Engelchens Bücherwelten 380 Likes und nun sind es schon 427 die mir folgen, wow.
Das bedeutet mir wirklich sehr viel, denn als ich diesen Blog online setzte hätte ich nie geglaubt, dass sich mehr als eine Hand voll dafür interessiert.
2018 war für mich ein aufregendes Jahr. Ich hatte am 07. Februar diesen Blog und am 05. März die FB Seite eröffnet. Seit dem ist viel passiert und es ist noch eine FB Seite hinzugekommen (Engelchens Schlemmer- und Beautywelten). Ich habe in der Zeit viele tolle Bücher, Autoren, Verlage und tolle Blogger kennen und schätzen gelernt, viele hundert Seiten gelesen, mich bei dem Vorlesetag in unserer Kita beteiligt und habe bei meiner ersten Blogtour mitgemacht. Ich habe in diesem Jahr so viel dazugelernt und freue mich schon auf weitere Erlebnisse. 

Selbstverständlich möchte ich Euch auch noch einen kleinen Ausblich auf die ersten Monate im neuen Jahr gewähren.

Natürlich wird es wieder viele Rezensionen geben und nun kommen auch die Kinder und Kochbücher zu meinen bisherigen Genres hinzu. 
Außerdem freue ich mich ganz besonders auf die LBM im März. Es wird meine erste Buchmesse und ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen und werde Euch Berichten. Vielleicht treffe ich ja dort den Einen oder Anderen von Euch.

Und Natürlich werde ich auch zu meinem Blog Geburtstag eine schöne Aktion starten. Als seid gespannt.


Und ab jetzt könnt Ihr meine Facebookseiten auch bewerten. Ich freue mich über liebe Worte, Lob und Wünsche, aber auch über konstruktive Kritik.
Also nochmals viiiiieeeelen Dank für das erste tolle Jahr mit Euch und auf viele weitere.

Euer Engelchen

Dienstag, 30. Oktober 2018

Blocktour zu "Rock & love me" Teil 2

Rock & Love me- Blake
von Nicky P. Kiesow



Einen wunderschönen guten Abend Ihr Lieben, 

wie versprochen meilde ich mich mit meiner Rezension zu "Rock & love me- Blake" zurück. 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Rock & love me - Blake

🌺~ Autorin: Nicky P. Kiesow ~🌺
🌺~ Erscheinungsdatum: 02.11.2018 ~🌺
·                     🌺~ Format: Taschenbuch & Ebook ~🌺
🌺~ Preis: TB 12,99€; Ebook 2,99€ ~🌺
🌺~ Seitenanzahl: 412 ~🌺
🌺~ ISBN: 978-1720124269~🌺

-`´-  Vorweg   -`´-~

Bisher schrieb Nicky P. Kiesow im Fantasy- Genre an der Fuchs- Reihe, der Herbstprinzessin und Noel& Noelle und traut sich nun an etwas für sie ganz neues heran. Da es ohne explizite Szenen geschrieben ist, passt es wunderbar in die Liga der Jugendbücher, doch es ist auch für Ältere ein wahrer Genuss.

-`´-  Inhalt des Buches   -`´-

Blake will nur eins: Von seiner Musik leben und mit seiner Band die Charts rocken! Sara hegt hingegen den Traum, eines Tages eine bekannte Autorin zu werden und mit ihren Büchern die Menschen zu verzaubern. Als ausgerechnet sie eines Abends jedoch in den berühmten und überaus gutaussehenden Sänger der Band "Remember Tonight" hineinstolpert, ahnt sie noch nicht, dass das Schicksal etwas ganz Besonderes für die beiden bereithält.
(Amazon)
-`´-   Cover, Bilder und Gestaltung   -`´-

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Es ist sehr aussagekräftig und stimmig und es vermittelt schon einen ersten Eindruck vom Buch.

-`´-   Meinung zum Buch   -`´-

Ich hatte die Ehre und durfte dieses Buch als Vorableserin genießen. Und genau das war es- ein genießen- sobald ein Kapitel fertig war, habe ich es geschickt bekommen und sollte danach mein Feedback senden. Ich kam mir dann nach kurzer Zeit sehr eintönig vor, denn ich hatte wirklich nur positives zu vermelden und keine Kritik. Ich war und bin immer noch so begeistert und konnte es gar nicht erwarten, bis die nächsten Kapitel bei mir ein flatterten. Obwohl Nicky so etwas noch nie geschrieben hat, schaffte sie es, die Geschichte richtig zu rocken. Bei diesem Buch habe ich sehr viel gelacht, aber auch mal richtig geheult. Ich liebe ja Nicky P. Kiesows Schreibstil, aber hier hat sie sich mal wieder selbst übertroffen. Dieses Buch ist aber auch sehr ergreifend und Nicky gibt mir- und auch allen anderen Lesern das Gefühl, mittendrin in der Story zu sein. Sarah, Blake, Adam und auch alle anderen sind so authentisch und kommen so real rüber, dass ich gar nicht genug von ihnen bekommen kann. Ich habe das Buch jetzt schon mehrmals gelesen und liebe es.
Da es noch nicht erschienen ist und ich auch nichts vorwegnehmen möchte, werde ich nichts Spoilern, jedoch werden Euch die liebenswerte Sarah, der rockige und spontane Blake und all ihre Freunde sehr bald schon in ihren Bann ziehen.

-`´-  Fazit des Buches   -`´-

Hey Leute- holt Euch dieses Buch! Denn es ist sooo gut. Ich habe schon vorher zwei andere rockige Romanserien gelesen, aber obwohl Nicky P. Kiesow keine Bestseller Autorin so wie die beiden anderen ist (zumindest noch nicht), ist ihr Schreibstiel hier überragend gut und flüssig, aber auch , witzig, ergreifend und absolut fesselnd. Ein Muss für den perfekten Lesegenuss!

5+ von 5 Sterne



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sooo, das war es für heute von mir. Ich hoffe ich konnte Euch Blake ein wenig näher bringen und Euch ein wenig meiner Begeisterung für dieses tolle Buch übermitteln.
Auf jeden Fall geht es morgen bei meiner lieben Namensvetterin Claudia auf  Diabooks78  weiter. Sie hat für Euch ein heißes Interview mit Zac vorbereitet, also schaut vorbei :-)

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mal wieder auf meiner Seite vorbeischaut und wir uns wieder über Bücher austauschen können. Bis dahin habt noch einen schönen Abend.
Euer Engelchen

Bücherwelten: Blogtour zu "Rock & love me" Teil 1


Blogtour "Rock & love me" von Nicky P Kiesow 




Interview mit Blake
 - Frontmann von Remember Tonight -

Hallo Ihr Lieben, 


heute ist der vierte Tag unserer Blogtour.
In den letzten Tagen konntet Ihr nun schon Vanes, Sarah und Adam kennen lernen. 

Und heute wurde ich von Blake - dem Protagonisten und Frontmann der Band "Remember Tonight" eingeladen und durfte ihn bei sich zu hause interviewen. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen!







Hallo Blake,
erst einmal tausend Dank, dass du zu diesem Interview bereit warst und mich sogar dafür zu Euch eingeladen hast. Das ist wirklich eine Ehre. Normalerweise ist dies ja der Rückzugsort von Dir und Deinen Jungs, wo sonst fast niemand anderes Zutritt gewährt bekommt. 

Habt Ihr am Anfang Eurer Bandzeit auch schon alle zusammen gewohnt?

Blake: Nein, das kam jetzt erst nach der letzten Tour :) Irgendwann in den letzten Wochen hat Zac  gemeint, es wäre eigentlich auch kein Unterschied, wenn wir gleich zusammen ein Haus kaufen würden und so haben wir das einfach getan. Das erleichtert vieles. Außerdem ist das Haus so groß, dass wir uns gut aus dem Weg gehen können, wenn es nötig ist :)

Wie wurde Musik dein Leben und deine Karriere?

Blake: Ich kann mich gar nicht mehr genau daran erinnern, wann der Punkt kam, dass ich Musik so lieben gewonnen habe. Irgendwo dazwischen als ich meine erste Gitarre kam und Vanes den ersten Song mit uns in der Garage von Damians Eltern rockte ;)
Und so nahm das alles im Grunde seinen Lauf :)



Was würdest du machen, wenn du kein Musiker wärst? 

Blake: Musiker werden wollen xD Nein, im Ernst. Keinen Plan. Ich könnte in Saras Backstube anfangen… Gibt es Vorkoster als Beruf? Wenn ja, würde ich den dann wählen ;)

Auf welche deiner Aufnahmen bist du am meisten stolz?

Blake: Gesanglich wären das >my mistake< und >I found you<, die beide im Buch auch Erwähnung gefunden haben :)

Erzähle uns von deiner schönsten oder schlimmsten Erfahrung auf der Bühne.

Blake: Oha… Das wird wohl nicht besonders appetitlich. Zac hat mal auf die Bühne gereihert. Zum Glück waren wir damals noch nicht so bekannt und es gibt keine Videoaufnahmen, aber der Clubbesitzer hat uns danach Hausverbot erteilt…
Ansonsten finde ich es jedes Mal großartig auf der Bühne zu stehen und die Massen zu erleben, wie sie unsere Songs mitsingen und mitleben. Es gibt fast kein tolleres Gefühl :)




Was ist deine Lieblingsbeschäftigung auf Tour, pflegst du irgendwelche Rituale?

Blake: Ich gehe gerne in Clubs. Sehe mir die Stadt an, wenn wir mal dazu kommen und nicht am nächsten Tag sofort weiterziehen. Ansonsten habe ich nicht viel Freizeit auf Tour. Aber ich telefoniere gerne mit Sara ;)

Dein Vater war ja Euer erster Manager, doch dies war vor allem für Dich und Vanes nicht so leicht. Wie kam es zu dem schwierigen Verhältnis zwischen Euch und Max?

Blake: Er ist ein Arsch, das sagt schon alles. Ein Egoist, der nur an seinem eigenen Gewinn interessiert ist. Was ihn selbst nichts einbringt, ist ihm egal. Kein Wunder also, dass er uns mit unserer Mutter sitzen ließ und erst wieder ankam, als wir langsam Karriere machten… Ich denke, unser Verhältnis erklärt sich deshalb von allein. 

Seitdem Du Sarah durch einen etwas peinlichen Zufall begegnet bist, ging Sie Dir nicht mehr so richtig aus dem Kopf. Was war für Dich an Ihr anders, als an allen anderen Frauen bisher in deinem Leben oder auch vor der Bühne?

Blake: Ehrlich gesagt, kann ich das nicht an einer Handlung oder einer Äußerlichkeit festmachen. Sara war einfach… anziehend. Ich mochte sie vom ersten Moment an. Ich wusste einfach, dass ich sie wollte. Das daraus mehr wurde, war nicht geplant, aber auch wenn ich vieles in meinem Leben bereue, das definitiv nicht :)



Obwohl es schon mächtig zwischen euch geknistert hat, hast Du es anfangs nicht ernst genommen und Ihr habt Euch nicht mehr getroffen. Durch einen besonderen Zufall kam es dann doch wieder dazu, dass ihr euch begegnet seid. Hättest Du sie irgendwann von Dir aus kontaktiert, wenn es nicht dazu gekommen wäre? 
 
Blake: Ehrlich gesagt, nein. Ich hielt diese ganzen Gefühle für ein Hirngespinst, das sich schon wieder verziehen würde. Vielleicht wäre es anders gekommen, vielleicht auch nicht. Ich habe keine Ahnung. Bereut habe ich es schon am nächsten Tag, als wir aus Oneida wegflogen und ich ihre Nummer nicht hatte. Aber das Schicksal wollte es wohl anders :)

Soweit ich weiß hast Du ja ein Lied für Sarah geschrieben, ist das richtig?

Blake: Jaaa… eigentlich nicht nur eins ;)

War sie auch Dein Inspirationsquell für weitere Songs? 
 
Blake: Definitiv. Unsere Geschichte bot viele Möglichkeiten, um Ideen für Songs zu kreieren. Wobei auch viele unserer Songs von Vanes stammen, möchte ich noch mal erwähnen. Aber ein paar Ausgewählte schreibe auch ich. 

Wie stellst Du Die Deine Zukunft mit Sarah und der Band beruflich und privat vor?

Blake: Am besten lesen deine Leser dazu den Epilog des Buches ;) Denn dort können sie genau lesen, wie ich mir mein zukünftiges Leben mit ihr vorstelle :)

Danke lieber Blake, dass ich heute hier sein durfte.

Blake: Aber gerne doch liebe Claudia. Vielleicht ergibt es sich mal wieder und du kommst zurück, um irgendwann einen anderen meiner Kollegen zu interviewen? Wer weiß!
Ich wünsche dir noch eine gute Heimfahrt :)




----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So ihr Lieben, dass war mein Interview mit Blake. Ich war ja ssooo aufgeregt. 
 Ich hoffe es hat euch gefallen!

Weiter geht es heute Abend mit meiner Rezension. Weiterhin viel Spaß und bis heute Abend
Euer Engelchen :-)


Montag, 10. September 2018

Bücherwelt: Rich- In seinem Bann


🌺~ Autorin: Sarah Saxx~🌺
🌺~ Erscheinungsdatum: 18.06.2018 ~🌺
       🌺~ Format: Taschenbuch;  Ebook ~🌺
🌺~ Preis: TB 13,99€ / Ebook 0,99€ ~🌺
🌺~ Seitenanzahl: 464 ~🌺
🌺~ ISBN: 978-3-7460-9910-1 ~🌺

-`´-  Vorweg   -`´-~

Dies ist der zweite Teil der Dirty, Rich & Thug Reihe, den ich Euch wie verspochen nicht vorenthalten möchte.

-`´-  Inhalt des Buches   -`´-

»Gelassenheit war meine Stärke. Nie zuvor hatte ich die Kontrolle verloren. Ich dachte, Richard Scull wäre einfach nur ein weiterer Job, den ich erledigen sollte. Doch als ich meinem neuen Boss das erste Mal gegenüberstand, schwand meine Konzentration. Als er mich berührte, erfasste mich eine nie zuvor gefühlte Hitze. Und spätestens, als er mich küsste, war ich endgültig verloren …«

Vorbei ist es mit Richs Ära als verwöhntem Sohn, der von einer Party zur anderen zieht und das Leben auf Kosten seiner Eltern genießt. Das Ultimatum seines Vaters zwingt ihn dazu, die längst überfällige Nachfolge bei H. R. Scull, dem familieneigenen Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich, anzutreten. Richs einzige Bedingung: Er will sich seinen Assistenten selbst auswählen. Und natürlich ist dieser weiblich, unglaublich heiß, und sie ist verdammt gut in ihrem Job.

Jazemine nimmt ihre neue Arbeit sehr ernst. Vor allem deshalb, weil ihr Lebensgefährte Curtis sie in das Konkurrenzunternehmen eingeschleust hat. Sie soll an vertrauliche Kundendaten gelangen, mithilfe derer sie H. R. Scull endlich zu Fall bringen wollen. Doch was sie nicht bedacht hat, ist ihr unerwartetes Interesse an dem neuen Chef, obwohl Rich auf sie zunächst wie ein arroganter Pedant wirkt, der ihr das Leben nicht nur auf beruflicher Ebene zur Hölle macht. Bis sie hinter seine Fassade sieht und auch bei ihr die Mauern fallen …
(Amazon)

-`´-   Meinung zum Buch   -`´-

Durch „Dirty“ hatte mich Sarah Saxx in ihren Bann gezogen und so freute ich mich schon auf die Fortsetzung. Dieses Mal geht es um Rich, einer von Dirtys besten Freunden und Jazemine, seine neue Assistentin. Kennt Ihr dieses Gefühl, wenn es zwischen Zweien eine richtige Anziehungskraft, ein prickeln gibt? Genauso ist es bei den beiden, aber eigentlich sind sie füreinander tabu. Dies ist das nicht nur eine heiße Lovestory mit Hindernissen, sondern wie man es schon von dem ersten Teil gewöhnt ist, gibt es hier auch wieder einen richtigen Fiesling und tückische Verstrickungen, die die ganze Geschichte sehr spannend und fesselnd gestalten. An einer Stelle im Buch gibt es eine Wendung, die ich so in ihrer Intensität nicht vorausgesehen habe. Ich fieberte richtig mit, dass alles wieder ins reine kommt und es war auch an einigen Stellen besonders ergreifend. Sarah hat diese Geschichte fesselnd und zu Papier gebrauch, dass ich das Buch kaum weglegen mochte. Wieder ist es sehr flüssig geschrieben und ein richtiger Lesegenuss. Da Rich ja bislang der Verwöhnteste von den drei Freunden und von Beruf Sohn ist, war er mir am Anfang nicht der Sympathischste. Doch ich habe meine Meinung schnell geändert, denn in ihm steckt viel mehr, als man anfangs glaubt.

-`´-  Fazit des Buches   -`´-

Eine wirklich gelungene und prickelnde Fortsetzung. Band Drei kann (hoffentlich schnell) kommen.

5 von 5 Sterne

Dienstag, 4. September 2018

Bücherwelt: Kinderleichte Becherküche – Gesund & Lecker





🌺~ Autorin: Birgit Wenz ~🌺
🌺~ Erscheinungsdatum: 01.08.2018 ~🌺
·         🌺~ Format: Hardcover ~🌺
🌺~ Preis: HC 19,99€ ~🌺
🌺~ Seitenanzahl: 162 ~🌺
🌺~ ISBN: 978-3981865066 ~🌺

-`´- Vorweg -` -`´-

Dies ist der sechste Band der Reihe.

-`´- Inhalt des Buches -`´-

Kinderleichte Becherküche - Gesund & Lecker, inkl. 5-teiliges Messbecher-Set

Kinder lieben es, in der Küche mitzuhelfen und Speisen selbst zuzubereiten. Mit dem Becherküchen-Konzept fördern Sie nicht nur die Eigenständigkeit Ihrer Kinder, sondern unterstützen auch ihre natürliche Neugier durch die Erfolgserlebnisse beim Kochen & Backen.

Mit der „Kinderleichten Becherküche – gesund & lecker“ können sogar Kinder im Vorschulalter ganz einfach leckere und nahrhafte Suppen, Salate, Dips, Pfannen- und Ofengerichte zubereiten und lernen ganz nebenbei, wie man sich gesund ernährt – ganz ohne Fast Food und Fertiggerichte. So wird der Grundstein für das zukünftige Ernährungsverhalten Ihrer Kinder gelegt.

Unterschiedlich große Messbecher in verschiedenen Farben machen das Abmessen der Zutaten kinderleicht. Durch die übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen können die kleinen Meisterköche alle Gerichte nahezu ohne Hilfe nachkochen. So entdeckt Ihr Kind neben der Begeisterung fürs Kochen, den Umgang mit Zahlen und Mengen, lernt eine Reihenfolge einzuhalten sowie das Ordnen und Sortieren und sammelt viele schöne Erfahrungen.

Mit der „Kinderleichten Becherküche“ macht nicht nur das Kochen, sondern auch das anschließende Aufräumen Spaß! In einem Extra-Kapitel verraten wir Ihnen einige Aufräum-Tipps & -Tricks, damit alle wichtigen Küchenhelfer ordentlich verstaut sind – bereit für den nächsten Einsatz in der Becherküche!

Inhalt: 15 Rezepte für die bewusste Ernährung

Gekörnte Gemüsebrühe • Kürbissuppe • Kartoffelsuppe • Feldsalat • Belugalinsensalat • Avocado-Dip • Gurkenquark • Couscous-Pfanne • Hirsepfanne • Quinoatopf • Kartoffelwaffeln • Ofengemüse mit Halloumi • Kabeljaufilet • Seelachsfilet • Chia-Samen-Schokopudding
(Amazon)

-`´-   Cover, Bilder und Gestaltung   -`´-

Die Bilder in dem Buch sind richtig schön und leicht verspielt. Alle Rezepte sind ausführlichst bebildert. Alle Schritte der Zubereitung sind einzeln in Spalten unterteilt und jeder Schritt ist mit mehreren Bildern versehen…Das macht das Kochen kinderleicht!

-`´-   Meinung zum Buch   -`´-

Mein Sohn liegt mir schon eine Weile in den Ohren, dass er mit mir mitkochen möchte. Ich war da immer ein bisschen zurückhaltend und habe dann mal dieses Buch empfohlen bekommen. Als es ankam und ich es durchgeschaut habe, war ich hin und weg. Dieses Kochbuch ist super bebildert und sehr übersichtlich. Jeder Arbeitsschritt ist in einer eigenen Spalte mit mehreren Bildern und einer kurzen, aber präzisen Beschreibung .versehen. Alles ist so übersichtlich und auf einen Blick zu erfassen, dass es auch Vorschulkinder, wie mein Sohn es ist, so gut wie ohne Hilfe hinbekommen. Dazu finde ich die Rezepte auch richtig klasse, denn die sind nicht nur lecker, sondern auch noch richtig gesund. Und da mein Großer nun mit kocht, meckert er am Tisch nun auch nicht mehr, weil ihm was nicht schmeckt oder er nicht weiß, was drinnen ist.




-`´-  Fazit des Buches   -`´-

Also wir sind richtig begeistert und nun auch zu Fans dieser Reihe geworden. Schnelle, einfache, leckere und gesunde Gerichte, besser geht es nicht. Es wird nicht unser letztes Buch dieser Reihe bleiben und ich berichte gerne wieder über unser nächstes.

5 von 5 Sterne