Groona- Die letzte Insel

🌺~ Autor: Raimund Frey ~🌺

🌺~ Erscheinungsdatum: 16.09.2020 ~🌺

🌺~ Format: gebundene Ausgabe ~🌺
🌺~ Preis: 12,00€ ~🌺
🌺~ Seitenanzahl: 176 ~🌺

🌺~ Verlag: Loewe Verlag ~🌺
🌺~ ISBN: 978-3743208605 ~🌺

🌺~ Link zum Buch: ~🌺

Weiterleitung zu Amazon 

 


-`´- Vorweg -`´-


Aus Dem Loewe wow! Programm für Kinder ab 12 Jahren empfohlen.


-`´- Inhalt des Buches -`´-


Groona hat eine epische Katastrophe überlebt. Die Zivilisation ist untergegangen und die Welt wird nun von Raubsauriern, Pterodaktylen und anderen urtümlichen Tieren beherrscht. Es ist schwer, sich allein zu behaupten. Zur Seite steht Groona als einziger Freund ein Tyrannosaurus Rex. Die beiden ernähren sich von der Jagd und durchsuchen täglich die Kisten, die am Strand angespült werden, nach brauchbaren Gegenständen. Eines Tages findet Groona etwas, das alles für immer verändern wird …

Eine spannende und episch erzählte
Future-Tech-Fantasy-Reihe für Jugendliche ab 12 Jahren von Raimud Frey! Die letzte Insel ist der Auftakt eines dystopischen Abenteuers mit coolen s/w-Illustrationen im einzigartigen Loewe Wow!-Stil.

(Amazon)


 

-`´- Meinung zum Buch -`´-


Dies ist mein erster Titel aus dem Löwe wow! Programm. In Diesem sind die Bücher im Comic Stil gestaltet und somit ideal für Lesemuffel, da sie viele Bilder und wenig Text enthalten. Die Story finde ich wirklich großartig, denn sie ist für alle Dinofans wie zum Beispiel meinen Sohn ein absolutes Muss. In diesem Buch geht es um Groona, die wie es scheint die letzte ihrer Art ist und nur ihren Freund, einen Tyrannosaurus Rex zur Seite hat. Es herrscht das Gesetz des Stärkeren und bis jetzt schlägt sich Groona und ihr T-Rex hervorragend durch. Sie sucht und findet immer wieder neue angeschwemmte Gegenstände am Strand, die jedoch nicht wie man erst vermutet aus der Uhrzeit stammen, sondern hoch technologisch sind.
„Groona- Die letzte Insel“ ist der Auftakt einer Reihe. Dies merkt man im Buch auch sehr intensiv, da sehr, sehr viele Fragen offen bleiben. Ich selber hatte bei dem Anfang der Handlung nicht so richtig den Durchblick. Einiges löst sich dennoch im Buch auf, anderes bleibt noch geheimnisvoll, was dann in den nächsten Büchern bestimmt aufgelöst wird. Durch den wenigen Text bin ich in zwanzig Minuten regelrecht durch das Buch geflogen. Wer also gerne und viel liest, der hat nur einen kurze Lesefreude, aber alle anderen, die eh nicht so gerne lesen, Comics mögen oder eben zum lesen angeregt werden sollen, denen kann ich dieses Buch wirklich empfehlen. Auf jeden Fall ist Groona mal etwas ganz anderes und nicht das typische Dinobuch. Die Bilder sind wirklich genial gemacht, die Geschichte ist mir bis jetzt jedoch noch etwas zu verworren. Dennoch bin ich schon auf die Folgebände und die darin enthaltenen Lösungen des Rätsels gespannt.


3 von 5 Sterne

Kommentare